kunstinsel

Carle Vernet

* 14. August 1758 in Bordeaux, † 27. November 1836 in Paris.

Nach erster Ausbildung in der väterlichen Werkstatt trat Vernet 1769 in das Atelier von Nicolas Bernard Lépicié ein. 1779 und 1782 erhielt er Rom-Preise, die ihn nach Italien führten. Zurück in Frankreich, wurde er 1789 Agréé der Académie Royale, 1806 zum Maler des Kriegsdepots, 1810 zum Mitglied des Instituts ernannt. Im Auftrag Napoleons schuf er einige große Schlachtenbilder. Künstlerische Bedeutung kommt dem leidenschaftlichen Pferdemaler Vernet zudem auf dem Gebiet der Lithographie zu.

 


 

0644

"Barriere Franchie", Kupferstich

Papier gebräunt

Bezeichnung

Bildgrösse: 25 x 23 cm
Mit Rahmen: 38.5 x 28 cm

Preis: Fr. 100.-


Carle VERNET